Mischbereifung Runflat/ Non Runflat möglich ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mischbereifung Runflat/ Non Runflat möglich ?

      Ich habe meine Winterräder montiert und gesehen dass ich 2 neue Sommerreifen benötige.

      Ich habe noch die Originalbereifung Pirelli P7 225/50R17 Runflat drauf.

      Kann ich jetzt (bzw. nächstes Frühjahr) auf der Vorderachse auf Non Runflat wechseln und hinten weiter mit Runflat fahren ?

      ""
      xDrive2.0d, Steptronic, Leder schwarz, SHZ, Ablagenpaket, Advantage Paket Plus, Connected Drive Services, Lichtpaket, Alarmanlage, AHK, Servotronic, Bi-Xenon, Panoramadach, Tempomat, PDC, Teleservices, Intelligenter Notruf, DAB-Tuner, Freisprecheinrichtung, Komforttelefonie, Navi,
      :drink: 5,7l

    • An sich kein Problem, wobei ich das Risko so unterschiedlicher Profiltiefen nicht nehmen würde. Mehr als 2 -3 mm Differenz würde ich nicht riskieren und wenn das der Fall ist sind die Reifen der HA eigentlich auch fällig. Man darf auch nicht vergessen, dass unterschiedlicher Grip an den Achsen riskant sein kann - und wenn, dann immer die besseren Reifen nach hinten!

      Aber - wie muss man fahren, um beim xdrive so unterschiedlich abgefahrene Reifen vorne/hinten zu bekommen? Das ist ja an sich schon ein Problem für den xdrive, wenn man das sieht sollte man mal saisonweise vorne/hinten tauschen.


      Amen

    • Ich habe mich auch mit ähnliche Frage dieses Jahr beschäftigt.

      Fazit beim xDrive :

      sobald der Profilunterschied zwischen VA und HA größer als 2mm ist, empfehlt sich alle 4 Reifen zu erneuern, sonst steigt die Gefahr, dass das Verteilergetriebe höher belastet wird, dadurch kaputt gehen kann. Ich fahre jetzt nonRunflatreifen, zurück zum Runflat will ich nicht, einen Reifenpannenset habe ich natürlich zusätzlich gekauft. :)

    • Amen schrieb:

      Aber - wie muss man fahren, um beim xdrive so unterschiedlich abgefahrene Reifen vorne/hinten zu bekommen?
      ganz einfach, Mischbereifung + Runflat, dann es gibt keine Möglichkeit die Reifen von HA an der VA zu tauschen, und dazu die Runflatreifen fahren sich sehr komisch ab, zumindest so bei mir gewesen, Aussen sie wurden viel mehr abgefahren als in der Mitte, Luftdruck immer lauf Aufkleber, Fahrstil normal, die NonRunflat reifen nutzen sich gleichmäßig ab.
    • **Impuls** schrieb:

      Amen schrieb:

      Aber - wie muss man fahren, um beim xdrive so unterschiedlich abgefahrene Reifen vorne/hinten zu bekommen?
      ganz einfach, Mischbereifung + Runflat, dann es gibt keine Möglichkeit die Reifen von HA an der VA zu tauschen, und dazu die Runflatreifen fahren sich sehr komisch ab, zumindest so bei mir gewesen, Aussen sie wurden viel mehr abgefahren als in der Mitte, Luftdruck immer lauf Aufkleber, Fahrstil normal, die NonRunflat reifen nutzen sich gleichmäßig ab.

      Liegt an den RFT Reifen, die fahren sich immer so schei.. ab :(
    • Kann ich gar nicht so bestätigen. Habe auf Xie 18 Zoll RFT 53tkm, Profil auf allen 4 Reifen 4,5mm.
      Bei dem VTG denke ich eher, dass der Stellmotor minderwertig ist. Bei unserem 17 Jahre alten A6 Quattro gab's noch nie Probleme mit Profil Unterschiede oder mit gemischten Reifenmarken.

      xDrive20d 184PS,Sportsline, Doppelspeiche 421 in 18 Zoll, Vmax 230 km/h

    • bei zu viel Profiltiefenunterschied würde ich lieber 4 neue Reifen kaufen.
      Als Notbehelf könnten die beiden abgefahrenen Reifen an der Hinterachse mit 0,5 bar mehr Druck als normal gefahren werden. Bei mehr Druck erhöht sich auch der Abrollunfang. Der Wert von 0,5 bar ist von mir auch nur geschätzt, könnte vom Gefühl her aber schon 2 bis 3mm mehr Profiltiefe entsprechen. (Angaben ohne Gewähr)
      Außerdem haben verschiedene Reifenhersteller teilweise auch nicht die exakt gleichen Aussendurchmesser, deshalb im Idealfall beim Allrad auch vorne und hinten den selben Reifenhersteller / -Typ fahren.

    • Amen schrieb:

      Keine Ahnung, was ihr alle mit den RFT habt. Meine machen überhaupt keine Probleme.
      Meine auch nicht! Nicht auf den beiden X1 vorher (einer mit MIschbereifung und 18") und auch nicht beim jetzigen X4 (auch wieder Mischbereifung und sogar 19"). Profil der Sommerreifen nach 17000km von VA und HA identisch! Luftdruck habe ich vorne und hinten leicht höher (ca. 0,2 bar) als vorgegeben.

      Ich würde allerdings auch nicht vorne neue und hinten alte Refen fahren. Nicht nur die Profiltiefe, auch die Aushärtung des Gummis und damit dem anderen Gripp könnten Probleme bereiten.

      Beste Grüße
      Jupp
    • geosnoopy schrieb:

      Bei dem VTG denke ich eher, dass der Stellmotor minderwertig ist. Bei unserem 17 Jahre alten A6 Quattro gab's noch nie Probleme mit Profil Unterschiede oder mit gemischten Reifenmarken.
      Die Längsmotor-Audis haben einen 4WD mit Mittendifferential nicht nicht mit Haldex-Kupplung wie BMW und fast alle andere Mitbewerber. Nicht der Stellmotor ist minderwertig, die Reibbeläge verglasen durch den Dauerschlupf und davon geht der Stellmotor kaputt. Auch reine Hang-on AWD sollten weniger Probleme haben, da nur selten Kraft auf die 2. Achse geschickt wird.

      Amen
    • Also genau das ist mein Problem.

      Die vorderen Runflat (Sommer) sind an der äussersten Profilblöcken total runter - innen mind noch 4mm !
      Bei den Winterreifen ( Non Runflat) kann ich das nicht beobachten. ?(

      Ich mach morgen mal ein Bild von den vorderen Sommerreifen und stell es hier rein.

      Die hinteren gehen mindestens noch dieses Jahr im Sommer.

      Aber das mit dem Verteilergetriebe macht mir echt Angst - 4 neue Reifen sind billiger als ein Vertreilergetriebe.

      xDrive2.0d, Steptronic, Leder schwarz, SHZ, Ablagenpaket, Advantage Paket Plus, Connected Drive Services, Lichtpaket, Alarmanlage, AHK, Servotronic, Bi-Xenon, Panoramadach, Tempomat, PDC, Teleservices, Intelligenter Notruf, DAB-Tuner, Freisprecheinrichtung, Komforttelefonie, Navi,
      :drink: 5,7l