3 Fragen zu: schwergängige Servolenkung, Nachrüstung Multifunktionslenkrad, automatische Zentralverriegelung

  • Habe 3 Fragen an die Spezialisten:


    ????????????? 1. Von Anfang an geht die Servolenkung (nicht Servotronic) im Vergleich zu anderen Fahrzeugen sehr schwergängig. Habe zwar Allradantrieb, trotzdem interessiert mich, ob andere ebenfalls dieses Problem haben und wie ggf. Abhilfe geschaffen wurde.


    ????????????? 2. Hat jemand Erfahrung damit, ein leider bei der Bestellung vergessenes Multifunktionslenkrad nachzurüsten, d. h. a.) überhaupt möglich ?, b. Kosten für das Lenkrad und den Umbau ??????


    ????????????? 3. Als Dienstwagen fahre ich Mercedes. Die Zentralverriegelung schließt dort beim Losfahren automatisch (Einstellung über MF-Display). Ist eine derartige Einstellung in der Werkstatt für den X1 auch möglich oder muss ich ständig manuell über den Schalter in der Mittelkonsole selbst verriegeln ?


    Danke vorab für eure Unterstützung !

  • Hallo.


    Also das "Problem" mit der Servolenkung habe ich auch. Es scheint aber normal zu sein, ich empfinde es auch weniger als Problem, weil sie so viel mehr Fahrbahnkontakt vermittelt. Ich habe den Eindruck, ein großes Auto zu steuern (und keinen Kleinwagen) und genau das vermittelt die Servolenkung.


    Was das MF-Lenkrad angeht, da müsste ich wissen, welche Ausstattung Du hast, vornehmlich im Bereich der Mittelkonsole (Navi, iDrive?) Wenn Du das nicht hast, dürfte eine Nachrüstung schwierig sein. Theoretisch zwar möglich, aber kaum wirtschaftlich, da ja gewisse Leitungen aufwändig gelegt werden müssten.
    Hatte ein ähnliches Problem bei meinem letzten 1er (118d) Da wollte ich die Telefoneinrichtung nachrüsten lassen. Es war aber noch nicht einmal eine Telefonvorbereitung eingebaut (das Auto war gebraucht;-)
    So hätte mich eine Nachrüstung 1500,- gekostet, was in keiner Relation zum Nutzen gestanden hätte.


    Frag einfach mal beim Händler nach, aber sei am Ende nicht geschockt ;(


    Gruß Walter

  • zur Servolenkung: im Vergleich zu Golf ist die Lenkung von X1 schwerer. Für mich ist es aber gerade richtig, da ich persönlich die Lenkung von Golf (unser 2. Auto) zu schwammig finde.

    Gruß aus dem Süden
    Aulizz


    Seit 14.10.2010 auch ein X1-Fahrer ;)

  • hallo
    zu 1) hab servotronic :P
    zu 3) läßt sich im bc einstellen (automatische verriegelung) oder zb. , daß beim öffnen nur die fahrertür entriegelt wird , schau mal in die bedienungsanleitung,
    weil so aus dem kopf heraus kann ich es dir auch nicht erklären ?(


    und zu 2) multinachrüstung geht :!:
    dazu muß die bedieneinheit (lenkstockhebel) gewechselt werden und die "platte" am lenkrad, eine codierung dürfte auch von nöten sein
    ich persönlich will oder wollte multifunktion und tempomat nachrüsten lassen, was insgesamt auf 1300€ gekommen wäre
    der hohe preis ensteht dadurch, daß man bei der nachrüstung des tempomaten die tachoeinheit tauschen muß
    nur die multifunktion würde um die 600-700€ kosten
    auf dem lande wird es billiger, da dort die stundensätze nicht so hoch sind, wie zb. in berlin
    besuch mal deinen :) und lass dir ein angebot machen
    mfg
    toao

  • @toao


    Danke dir für die schnelle Info. Thema automatische Verschließung habe ich gefunden. Multifunktion nachzurüsten ist mir zu teuer, Tempomat geht sowiese über den Hebel am Lenkrad und Telefon habe ich nicht, daher erledigt.


    Bleibt nur die Servolenkung, aber das prüfe ich noch bei einem der nächsten Besuche beim Händler. Jetzt warte ich auf Schnee um x-drive zu testen.

  • hallo stoneman,
    die automatische Verschließung kann auch der Freundliche programmieren wenn man kein idrive o.ä. hat genauso wie die Anzahl des Blinkens wenn man den Hebel nur antippt.
    Bezüglich Servolenkung:
    Meiner hat Servotronic und mein alter hat es nicht.
    In vielen Testberichten berichten die Tester über eine schwergängige Servo. Da möchte BMW eine LEnkung, die sehr guten Fahrbahnkontakt vermittelt und dadurch ist die Lenkung auch schwergängiger als bei anderen Marken. Nach 2 3 Wochen ist man es gewöhnt und wenn man dann ein anderes Auto fährt denkt man da gibt es kein Gefühl zur Straße. Ich schätze diesen Fahrbahnkontakt über die direkte Lenkung

  • Hallo Leute...


    habe auch keine Servotronic...falls nachrüstbar würden mich auch die Kosten interessieren.


    Eine Lenkradnachrüstung ist mit deutlich über 1000,-- zu unwirschaftlich.


    Tschüß wefriexx

  • Moinsen...


    Verkaufsprospekt stimmt tatsächlich, habe ich wohl gepennt....Der Freundliche wollte mir das aber damals andrehen? wohl auch gepennt?!?


    Na ja, hab mich dran gewöhnt und finde es mittlerweile eigentlich auch gut so.


    Danke für die Tipps


    wefriexx

  • Selbst wenn man die Servotronic nachrüsten wollte, so wär da u.a. ein anderes Hydrolenkgetriebe zu verbauen (€ 1.100,-).
    Schließlich ist das nicht nur eine SW-Geschichte. Die Kosten stehen mit dem Nutzen in keinem Verhältnis.

  • Hallo Xie Freunde...


    zum Thema Servotronic möchte ich beisteuern, das ich diese im Vorführwagen testen konnte.


    Mir war das ganze ein wenig zu leicht gängig, mir fehlte auch wie es schon jemand vor mir geschrieben hat, "der Fahrbahnkontakt".


    Aber das ist sicher Geschmackssache, wer beim Einparken, oder rangieren auf engem Raum eine extrem leichtgängige Lenkung bevorzugt, für den ist das sicherlich genau das richtige.


    Gruß


    Space