Dreizylinder Startgeräusche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dreizylinder Startgeräusche

      Hallo, meine neuer BMW X1 18i Dreizylinder, hat beim Starten unterschiedlich laute Geräusche. Manchmal hört es sich wie ein Rumpeln an.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E.H. ()

    • Hallo, zunächst einmal herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich habe versucht, das Geräusch mit dem Smartphone aufzunehmen, aber es hat bisher nicht geklappt, weil es nur etwa bei jedem 10. Startversuch auftritt. Hier noch einige HInweise.
      Das laute Geräusch tritt nicht auf: 1. beim Kaltstart am Morgen, 2. Bei aktiviertem Stopp-Start z.B. an einer Ampel.
      Es tritt ab und zu auf: Nach ca. 20 Minuten Fahrt, danach ca. 20 Minuten Pause. Danach Start. Manchmal ist es nicht so laut, aber in einigen Fällen rumpelt es gewaltig. Es ist so eine Art Doppelschlag. Ich habe Angst, dass es langfristig zu Schäden am Motor kommt. Die Werkstatt sagt, dass bei den BMW-Dreizylindern öfter vorkommt. Mir wurden 2 Fahrzeuge vorgeführt. Dabei stellte ich ein ähnliches Geräusch fest, aber nicht ganz so laut. Wenn ich gewusst hätte, dass dieses Phänomen auftritt, hätte ich mir gleich einen Vierzylinder mit entsprechendem Aufpreis gekauft. Aber was soll ich als ruhiger Fahrer mit über 190 PS. Was ich jetzt brauche sind Argumente, mit denen ich bei BMW in München punkten kann.
      Kannst Du bzw. Ihr mir helfen?

    • Wenn eine offizielle BMW Werkstatt das Geraeusch hoert und als „normal“ deklariert, dann das ganze schriftlich geben lassen. Sollte dann mal was sein und ein Problem auftreten hast du was schriftliches in der Hand fuer eventuelle Ansprueche. Es hindert dich auch niemand daran mal in eine andere BMW Niederlassung oder Werkstatt zu fahren und denen das mal vorzufuehren. Vielleicht gibt es da dann ja eine andere Aussage ;) .