2009 xDrive20d, vermutlich ein Unfallwagen, kein Scheckheft als mein erstes Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2009 xDrive20d, vermutlich ein Unfallwagen, kein Scheckheft als mein erstes Auto

      Guten Tag,

      habe vor ein halbes Jahr ein mir "neues" Auto bekommen. Der Wagen fährt, habe mit dem schon knapp 10 tausend Kilometer zurückgelegt.
      Wollte aber ein paar Kleinigkeiten klären, die mich beunruhigen, vielleicht könnt Ihr mir helfen?

      • Das Auto hat gerade 135.000km drauf, Öl habe ich vor 10.000km gewechselt, als ich das Auto bekommen habe.
      • Die Bremsflüssigkeit wurde noch nie gewechselt, der Mechaniker meinte es ist normal und die ist noch "okay".
      • Das Auto hat noch die "original" Runflat Reifen mit knapp 1.8mm drauf, müssen die neue Reifen auch Runflats sein, oder kann ich ganz normale Reifen holen?
      • Der Kofferraum geht auf wenn das Auto gestartet wird, dazu habe ich einen Post gefunden und den Entstörfilter bestellt, es gibt aber keine Anleitung zum Einbau. Soll ich lieber zur Werkstatt oder geht es auch DIY?
      • Das Automatikgetriebe schaltet manchmal komisch, die Gänge werden hart gewechselt und das Auto springt nach vorne, passiert aber nicht immer. Wird das Getriebe bald kaputt gehen?
      • Der linker Scheinwerfer brennt 1-2mal im Jahr aus, rechter nicht. Ist das ein BMW-Problem oder Unfallwagen-Problem? ?(


      Ich bedanke mich im Voraus, es ist kein troll-post, das Auto habe ich als mein erstes Auto umsonst bekommen, da meine Eltern es nicht verkaufen können (keiner will ein 10 jähriges Auto ohne Scheckheft und dazu noch ein Unfallwagen).
      ""
    • Hallo und willkommen hier!

      Schon mal schön, dass dir das Fahrzeug und dessen Historie zumindest teilweise bekannt ist.

      Ich bin kein Runflat-Fan und fahre deshalb "normale" Reifen auf jedem BMW. Du kannst natürlich

      auch auf deinen X1 andere Reifen montieren - aber obacht: So ein Reifenpannen-Set sollte man dann

      schon dabei haben. Kostenpunk ab ca. 30,-- im www. Das mit den ausgebrannten Leuchtmitteln ist ein

      allgemeines Problem (haben alle Fabrikate). Das es bei dir immer die selbe ist könnte allerdings tatsächlich

      auf eine andere Ursache schließen lassen.

      Versuch mal Getriebeöl und die anderen Öle am Antriebsstrang zu wechseln/wechseln zu lassen.

      Kostet zwar Zeit und Geld, könnte aber auch Lebensdauerverlängernd wirken. Ansonsten mal mit dem

      Fahrzeug zur Fachwerkstatt (BMW Spezi) und den/die um Rat fragen.

      :thumbup: Munter bleiben
    • Amen schrieb:

      Wenn man den Wechsel nicht bezahlen kann sollte man wenigstens den Wassergehalt messen
      Naja, der Siedepunkt im Behälter sagt wenig über den Siedepunkt in den Bremsschläuchen aus, da die Flüssigkeit ja nicht zirkuliert.

      Wenn die Historie des Wagens bekannt ist, sollte ja der letzte Wechsel nachlesbar sein. Offiziell wird die BF alle zwei Jahre getauscht, aber das sagt ja nichts über die Alterung aus, sondern ist (wie bei allen Sicherheitssystemen) bevor es gefährlich werden könnte. Wenn die BF aber wirklich "noch nie" gewechselt wurde, würde ich an deiner Stelle sofort einen Termin in der Werkstatt machen.

      X1 E84 xDrive 20i - Bj 2013

    • Amen schrieb:

      Bremsflüssigkeit ist zum erstem Mal nach 3 Jahren fällig, danach alle 2 Jahre. Von einem Mechaniker, der sagt, 10 Jahre mit der gleichen BF sein "normal" würde ich sehr viel Abstand halten. Wenn man den Wechsel nicht bezahlen kann sollte man wenigstens den Wassergehalt messen.


      Er hat den Wassergehalt gemessen und gesagt dass der noch okay ist. Werde dann nächstens die Flüssigkeit wechseln. Vielleicht wurde die schon gewechselt, da die Bremsen schon ausgetauscht wurden.
    • Ok, wenn er gemessen hat, dann ist das zumindest ein Aussage. Die ist dann ziemlich sicher nicht mehr original. Ich würde sie trotzdem im Laufe des nächstens Jahres wechseln und in jedem Fall vor nem Alpentrip. Dazu mal alle Filter checken (Diesel, Luft, Innenraum) und gut ist. Ölwechsel, wenn nicht "condition-based", nach 2 Jahren oder 25 - 30 TKm (30Tkm schafft der Diesel selten laut Display).