Was stört euch an eurem X1 F48?

    • [X1-F48]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was stört euch an eurem X1 F48?

      Servus Leute,

      nach ca. zwei Monaten habe ich ein paar Sachen an meinen X1 entdeckt die mich stören nerven:

      BMW X1 sDrive 18d EZ 10/17aktuell 23.000km gelaufen.

      • Beim Aussteigen bleibe ich oft an dem Hebel für die Sitzverstellung hängen
      • Bei untertouriger Fahrt kommt gelegentlich ein vibrierendes Geräusch aus dem Bereich des I-Kombi
      • Regensenor arbeitet nicht immer richtig/gut
      • Bei warmen Motor habe ich das Gefühl das die Schaltung etwas hackelig ist, vor allem wen ich in den 3 und 6 Gang schalten will à hat das jemand anders auch?
      Wäre schön wenn andere Leute hier auch ihre Erfahrungen schreiben würden. Am besten mit welcher Motorisierung, Baujahr und Laufleistung.
      ""
    • xDrive 20d M-Sport '16 (25k gelaufen)

      Technisch stört mich ehrlich gesagt absolut nichts, auch nicht beim Komfort.
      Die Sportsitze passen mir wie angegossen und ich bin rundum zufrieden.

      Was mich tatsächlich stört, wenn ich denn was nennen soll, dann dass
      man auf dem geilen Display keine Musikvideos/Filme abspielen kann :D

    • xDrive 25d M-Sport '18 (23k gelaufen)

      Mich sört
      - das zuweilen harte und schlecht dosierbare Bremspedal.
      - das Abblendlicht im Automatik Modus könnte etwas früher einschalten (Abenddämmerung).
      - das umlegen der Rücksitze nicht per Fernentriegelung geht. (Beim Mazda CX-5 ist das Grundausstattung)

      Wegen der Bremsen steht das Fahrzeug gerade beim Freundlichen.

    • Wo soll man da anfangen und aufhören? Hier erstmal was schon in anderen Forum geschriebenes wo Mitglieder ihre Unzufriedenheit mit Fazit nie wieder BMW äußern.

      "Kann das nur bestätigen, Wetter Online bspw. funktioniert seit Kauf vor einen Monat nicht. Mails geschrieben, Support angerufen, die haben nur bestätigt, das es da Probleme bei diesen Modell gibt (im 5er vom Chef okay). Lösung offen. Automatisches Navi-Update ging auch nicht, freischalten lassen aber am Ende nur über 14GB Download V2019-3 auf Stick usw. erledigt. Vorher war noch Navistand 2017 drauf, jetzt haben wir 7/2019! Allgemeine SW-Updates sieht man bei Connected Drive sind angekündigt, das Modell gibt es nun schon 4 Jahre, aber vieles immer noch nicht Einsatzbereit, eine Schande für einen Prämiumhersteller. Muss mir das immer von Koll. mit A4 ansehen, wie da das alles geht mit Wetter usw., hab leider auch keine 360° Ansicht und man hat im X1 sonst kein richtiges Gefühl für die Fahrzeuggrenzen, trotz PDC. Aber das war halt nicht in der Ausstattung dabei. Braucht man aber zumindest bei Ein/Ausfahrt Tiefgarage.
      Dann für 1.- für 1 Monat unter BMW Connected Drive "Online Sprachverarbeitung" gekauft. Geht nichts außer Musiktitelsuche vom USB-Stick. Das geht aber vielleicht auch so, vorher nicht probiert. Jedenfalls nach Funktions-Beschreibung die Texte versucht wie "„Spiel bitte einen Song von den Beatles“, „Schick eine SMS an meine Mutter“ oder Mail schreiben geht alles nicht!!! Es kommen Antworten wie "Diese Funktion ist nicht möglich" oder ähnlich. Was soll das? Dann sollen sie diese Funktion ganz lassen oder endlich die Online SW-Updates freischalten, um das zu "reparieren". Echt traurig. Bereue es ständig meinen Top E91 verkauft zu haben. Dort blieben mir drückende Seitenwange links vom Fahrersitz, fehlende Heckscheibenklappe und anderes auch erspart. Irgendwie habe ich den Eindruck die Entwicklung wurde 2017 mit dem neuen Navi oder so abgebrochen und man hat sich nur noch lohnenderen BMW ab 3er gewidmet. Alleinwieso geht nur beim X1 F48 das mit dem Wetter in Text und Anzeige nicht, seit Monaten?" Dann viel zu ruppeliges ACC mit zu starken Bremsen und Beschleunigen (Spritverbrauch!) etc.

      Mein X1 F48 ist ein xDrive 20d EZ 1/2018 xLine Normalsitze Teilleder, Automatiksch., Neupreis 56.000 aber für 34.000 1,5J alt von Erstbesitzer Caritas(die haben's ja und bekommen noch Extrarabatte auch privat s. Internet!) aber anscheinend Navi und nichts reklamiert. Über Händler Mulf. gekauft, mit Luftdruck 1x4.0 und 3x 3.7 und fehlenden Ventilkappen, also "super geprüft" vorher. Nicht mal Navi war aktuell s. oben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteffenD ()

    • Nach gestrigen Anruf des Supports und den erhaltenen Hinweis doch im Connect Drive Menü einmal über Taste Optionen die Aktualisierung Dienste zu starten, funktionierte es anschließend, jetzt auch das Wetter. Und das obwohl die Kolln. zu Beginn gleich erstmal wieder mitteilte, das es mit der Wetterfunktion bei meiner Ausstattung (Navi+) Probleme und Störungen gibt. Das Dienste Update dauerte auch nicht 15-30min sondern nur wenige Sekunden, vielleicht auch schon alles aktuell gewesen. Auch habe ich mich (erst da diese Möglichkeit gesehen) unter ConnectDrive mit Benutzername und Passwort im Auto angemeldet. Das oder das Update der Dienste halfen jedenfalls. Die Remotedienste liefen ja bereits mit dem X1, aber ev. muss man sich da nochmal anmelden, um alles freizuschalten. Darüber stand aber nirgends was und es gab dazu vom Support auch keinen Hinweis.
      Auf alle Mails und Anfragen an BMW unter bmw-connecteddrive@bmw.de gab es über Wochen bis Heute keinerlei Antwort, nicht mal eine Empfangsbestätigung!!! Das ist wohl eine tote Adresse nur zur Beruhigung.

    • Connected-Drive kommt irgendwie nicht aus dem Beta-Status raus. So zumindest mein Eindruck.
      Ich bin zwar im E84 unterwegs, ändert aber ja wenig an der Verfügbarkeit bzw. an der Nichtverfügbarkeit.
      Manchmal geht's gar nicht, dann wieder wird ewig Netz gesucht, beim Emailabruf stürzt das komplette System ab und und und

      Die Hotline kann da auch nicht wirklich helfen. Ich hab mit denen fast monatlich Kontakt

      Ich mag gar nicht dran denken, dass BMW irgendwann mal autonomes Fahren auf Basis von CD anbieten könnte....

    • vinschi schrieb:

      Hallo, mich stört das rote Armaturenlicht
      … ist das im E48 noch im typischen BMW-orange? Im F48 (EZ 07/2018) ist es weiß und ich hätte es gerne in orange...

      Mich stört, dass man bei geöffneter Fahrertür nicht zurücksetzen kann, die Automatik geht sofort auf "P". Mist, um z.B. an einen Hänger ran zu rangieren (keine Rückfahrkamera...) oder nur mal schnell einen Meter vorzufahren...

      Dann stört mich, dass beim Verlassen des Fahrzeugs das Radio sofort ausgeschaltet wird. In meinen früheren BMW's lief es noch für ein paar Minuten nach, was ich als sehr angenehm empfand, wenn man nach dem Aussteigen noch be- oder entlädt...

      Mit Connected Drive habe ich auch so meine Probleme, wenngleich zumindest die Remote-Funktionen passen.

      Der Fernlicht-Assistent - puh, der funktioniert wahrscheinlich systembedingt nicht so, wie ich mir das vorstelle. Er blendet imho viel zu spät ab. Daher unnütz, aber zwangsläufig an Bord.

      Telefonie mit erweiterten Umfängen - hier haben wir nach über einem Jahr der Nutzung immer noch nicht final kapiert, ob wir einen Bedienungsfehler machen oder das System nicht sauber arbeitet. Es erkennt zwar zwei Telefone, von meinem 3er war ich aber gewöhnt, dass beide parallel gekoppelt sind und entsprechend Anrufe auf jedem der beiden entgegengenommen werden können.

      Vor ein paar Tagen bin ich seit längerer Zeit mal wieder den X1 gefahren, da erkannte er mein Telefon gar nicht mehr und ich musste komplett neu koppeln. Kein Aufwand, wenn man das vorher weiß; blöd, wenn's erst während der Fahrt bei ankommendem Ruf aufkommt...

      Die Fahrerprofil-Zuordnung klappt mittlerweile stabil, anfangs gab es da hin und wieder mal Fehlfunktionen. Ich vermute, dass das per SW-Update "geräuschlos" behoben wurde.

      Die Sportsitze sind für mich an der Grenze dessen, was auf langen Strecken komfortabel ist, allerdings bin ich auch ein recht stabil gebautes Kerlchen. Im Vergleich zum 3er Touring (EZ10/2015) und 3er GT (EZ 04/2014) sind die Sitzflächen wesentlich unkomfortabler; wie gesagt, das passt aber grade noch und nach zwei Stunden Fahrt ist eine Pause ohnehin unschädlich...

      Das ebenso monströse wie billig wirkende Gestänge zur manuellen Sitzverstellung stört mich ungemein, was aber im Alltag keine Rolle spielt. Es funktioniert tadellos, sieht eben grobschlächtig aus. Nicht die Qualitätsanmutung, wie ich sie vom 3er kenne...

      Auch die verwendeten Kunststoffe werden ihre Langzeitqualität noch beweisen müssen. imho sind sie ziemlich kratzempfindlich (Seitenteile/Fahrertür z.B.).

      Der gröbste Kritikpunkt ist aber die Umstellung von Heck- auf Frontantrieb bei der gesamtem 1er- und 2er-Baureihe. Schon nachvollziehbar - Plattformstrategie, Kostendruck, etc. Aber eben auch der Verlust eines wichtigen Alleinstellungsmerkmals...

      Ansonsten bin ich mit dem X1 derart zufrieden, dass ich mir Anfang kommenden Jahres meinen eigenen 25d bestellen werde (der hier beschriebene wird von meiner Frau gefahren).

      Ciao, R.

      X1 xDrive 20d xLine, EZ 07/2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bavarian ()

    • Hallo erst mal,

      ich bin neu hier und kann auch erst auf ca. 7000 km Erfahrung mit meinem X1 25 D Xdrive zurückblicken.

      • Aufgefallen ist mir bis zunächst die etwas unpräzise Lenkungsrückmeldung in den normalen Fahrmodi.
      • Im Modus Sport ist das Ganze etwas direkter.
      • Die Gepäckraumabdeckung mutet eher wie ...Made by Dacia an - echte Pappe mit Stoffüberzug
      • Das Fahrverhalten und die Dynamik mit der 8 Gang Automatik und dem normalen Fahrwerk sind super.
      • Die Sicherheitsgurtschnallen schlagen beim Öffnen gerne gegen die B-Säulen Verkleidung - das suche ich noch nach einer Lösung
      • Da mein Winterreifensatz keine Restlaufeigenschaften hat, habe ich mir einen kleinen 12V Kompressor und ein Flickset (Stechahle, etc.) zugelegt, die prima unter dem Kofferraumboden Platz finden.
      • Die Gummimatte mit den ruden Noppen ( wie auch im Forum gezeigt) tut gute Dienste darüber
      • Die Sprachanweisungen fürs Navi und fürs Telefon funktionieren verlässlicher als ich es von VW und Audi kenne.
      Als Gesamteindruck halte ich das Fahrzeug für eines der besten im vergleichbaren Größensegment der SUV's.
    • hab nen einfachen 1.8i Automatik
      stören tut nix.
      Aber etwas gewöhnungsbedürftig:
      - Anschnallen leicht erschwert wegen Mittelarmlehne
      - Ablesen div. Daten auf dem Zentraldisplay/unten wegen Lenkrad selbst erschwert (nicht unbedingt sichtbar)
      - beim Scheibenwischen bleibt evtl. ein kleines Dreieck unten Mitte unsauber
      (Waschdüsen sind nicht justierbar)
      - Lesen z.B. der Bedienungsanleitung via Zusatzdisplay ist eingeschränkt (da nur bei Stillstand erlaubt).
      Aber als Beifahrer v.a. bei Dunkelheit schau ich mir's gerne mal an - ist ja so umfangreich...
      - Reifendruckkontrolle nach Reifenwechsel mit Fehlermeldung... oft mehrfache Anpassroutine erforderlich
      - Fahren bei geöffneter Fahrertüre nicht möglich (bei Anhängerbetrieb manchmal hinderlich)