Unglaublich, aber wahr!

  • Ich habe eine Problematik welche ganz unglaublich klingt. Ich hoffe, keiner von Euch fühlt sich verarscht. Ist nämlich tatsächlich so eigentümlich.


    Ich fahre einen E84 sDrive 18i, BJ 12/12 mit mittlerweile 111.000 km, ohne irgendwelche Probleme.

    Seit gut 2 Wochen habe ich allerdings folgendes Phänomen: Stecke ich den Schlüssel in den Schacht, geht ganz normal die Zündung an. Drücke ich jetzt auf den Startknopf leuchten alle Diagnose-LEDs (ohne Warnhinweise) auf und ein einmaliges, leises Klacken hinter dem Armaturenbrett ist zu hören. Das war's. Ich kann probieren sooft ich will, auch im zeitlichen Abstand, nichts passiert, er springt nicht an. Kein Anlasser, nichts.

    Aber: Versuche ich es jetzt mit dem Zweitschlüssel springt er sofort an. Ab dem nächsten Start kann ich wieder den Erstschlüssel verwenden, funktioniert auch einwandfrei. Einige Tage später, dann das Gleiche wieder. Springt nicht an, egal welcher Schlüssel. Anderen Schlüssel verwenden und schon funktioniert's.

    Ist mir jetzt 4 x passiert.

    Batterie ist okay. BC habe ich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.


    Kennt jemand dieses Phänomen oder hat es vielleicht schon selbst erlebt. Bin für jeden Tipp dankbar!

    ""
  • Was passiert wenn du die Türen mit der Fernbedienung schliesst und nach 5 Sekunden wieder öffnest und erneut mit dem Schlüssel versuchst das Fahrzeug zu starten?

    Das Phänomen hatte ich bisher einmal ........?( und er lies sich wieder starten.

    Gruss
    Markus :hii:


    BMW X1 E84 xDrive28i 3L 258PS

  • So, das Phänomen ist wieder aufgetreten.

    Der Trick von Markus funktioniert tatsächlich. Zumindest temporär.

    Der Fehlerspeicher zeigt nichts an.


    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte und wie man diesem Fehler beikommen könnte.