BC Ausfall X1 e84 2013 Bj

  • Hallo Leute,


    ich bin neue hier und brauche dringend euren Rat/Helfe.



    Zum Problem:


    - Vor 10 Tage ist mir eine 5 Liter Mischwasser Flasche (Neu & original verschlossen) für die Scheibenwischer Anlage in Kofferraum umgekippt.


    - 2 Tage später komplett BC Ausfall auf Arbeit mit Meldung:


    Rot Hebebühne


    Elektronikfehler


    Zentrale Fahrzeugelektronik ausgefallen. Weiterfahrt nicht möglich. Mit nächstem BMW-Service in Verbindung setzen.



    Bin trotzdem nach Hause gefahren da Licht (Xenon) und Blinker funktioniert haben. War das eine Fehler weiß ich nicht…. Vielleicht. Angekommen in meine Garage, Auto ausgemacht und wieder gestartet, alles wieder I.O.


    Am Nächte Tag, das gleich Problem, gleiche Fehler Meldung.


    Habe unsere ADAC angerufen:


    An seinen Laptop war nur noch ein Lange Liste von Fehler Meldung .


    Er war der gleichen Meinung wie ich, dass durch das Wasser ein oder beide Steuergerät in Kofferraum etwas abbekommen haben. Also Auto abgeschleppten lassen und zu Werkstatt (Empfehlung des ADAC Fahrer), ich wollte zu BMW aber habe Leider auf ihn gehört (meine zweiten Fehler ).


    Laut Werkstatt haben beide Steuergerät NICHT abbekommen, es wäre ein Kabel Problem aber WO? und Zufall mit dem Wasser.


    Ich glaube nicht an Zufall und denke die wollen mir über den Teppich ziehen (Kosten).


    Meine Frage an Euch, wenn wirklich beide SG I.O sind was könnte noch sein?


    Batterie?


    Kabel (durch Mader Biss vielleicht)


    Tacho, Navi Display sind aus, Auto Start nicht mehr,



    Ps: Sorry für die Rechtschreibung bin kein Landsmann und habe immer noch Problem mit der Grammatik.

    ""
  • Also aufgrund der Ereignisse wäre es schon ein irrer Zufall, dass auf einmal ein Kabel den Geist aufgibt.

    Ich denke, da wird Wasser in die Technik gelaufen sein und verursacht jetzt Random Fehler. So oder so, keine glückliche Sache. Da wird wohl nur ausbauen und gründliches Trocknen helfen, im schlimmsten Fall korrodieren die Kontakte, auch später noch und alles muss ersetzt werden

    sDrive18i Saphirschwarzmetallic Sportline 5-Gang Xenon Panoramaglasdach Navi-Professional, DAB+ nachgrüstet, Carplay nachgerüstet, Rückfahrkamera nachgerüstet, Frontkamera nachgerüstet Lichtpaket Anhängerkupplung PDC v+h Regensensor Fernlichtautomatik Dachreling Sonnenschutzglas Graukeil Sitzheizung HiFi-Lautsprecher Spiegel abblendend

  • bin gleich deine Meinung und bin an überlegen ob ich Montag nochmal von ADAC meiner X1 abschleppen zu lassen und direkt zu BMW zu bringen. wird vielleicht viel Teurerer aber habe mehr vertrauen an ihre Fachkenntnisse.

  • Hallo,

    grundsätzlich für Elektronik:

    Wenn die mit Wasser in Kontakt kommt, sollte man sofort die Stromzufuhr trennen (bzw. z.B. beim Mobiltelefon Batterie/Akku entnehmen). Wenn man das nicht macht, setzt unverzüglich die Elektrokorrosion dort ein, wo Wasser und Strom zusammen kommen, d.h. Stecker und Elektronik, die dauerhaft an Strom hängt fängt an, sich zu zersetzen (Metal wird zu Salzen zersetzt, Leiterbahnen werden zerfressen).


    Wenn man die Stromversorgung trennt, kann man mit etwas Sorgfalt durch Entfernen der Flüssigkeit die Elektronik noch retten.


    Btw.: Ich vermute bei BMW wird man einfach nur komplette Steuergeräte tauschen.


    - Wie lange stand das Wasser in der Elektronik?

    - Wo genau ist das Wasser ausgelaufen im Kofferraum?

    - Wieviel ist ausgelaufen (die ganzen 5 Liter)?

    - Weisst du, wo das Wasser stand (Kofferraumboden mal angehoben)?

    X1 E84 xDrive 20i - Bj 2013

    2 Mal editiert, zuletzt von Wachbaer () aus folgendem Grund: Tastaturhänger

  • Wird sicher das beste sein. Und BMW ist da sicher ne gute Anlaufstelle. Ich selbst würde bei mir nicht in die BMW-Werkstatt gehen, liegt aber daran, dass ich recht schlechte Erfahrungen mit den Leipzigern BMWlern gemacht haben, ist also eher was persönliches. Aber zur Fehlereingrenzung sicher der richtige Schritt

    sDrive18i Saphirschwarzmetallic Sportline 5-Gang Xenon Panoramaglasdach Navi-Professional, DAB+ nachgrüstet, Carplay nachgerüstet, Rückfahrkamera nachgerüstet, Frontkamera nachgerüstet Lichtpaket Anhängerkupplung PDC v+h Regensensor Fernlichtautomatik Dachreling Sonnenschutzglas Graukeil Sitzheizung HiFi-Lautsprecher Spiegel abblendend

  • BMW wird aber erstmal mit ISTA+ den Fehlerspeicher vernuenftig auslesen und ggf. die Kommunikation der Steuergeraete untereinander pruefen, so die Verbindung, warum auch immer, gestoert sein sollte. Da es dafuer in der BMW Software ABLs gibt, denke ich nicht, dass die gleich sinnlos Steuergeraete tauschen werden.

  • Ich habe nichts von "sinnlos tauschen" geschrieben. Meine Aussage bezog sich darauf, dass Markenwerkstätten die Steuergeräte nicht öffnen/prüfen oder gar reparieren, sondern in der Regel nur tauschen dürfen.


    Mit einer Software kann man nur sehen, welche Kommunikattion gestört ist, aber nicht wo genau die Ursache liegt (Bussystem). Und wenn man Pech hat (Ein Steuergerät sendet sporadisch Müll auf dem Bus), plappert das defekte Steuergerät in die Kommunikation mit Steuergeräten, die garkein Problem haben.

  • Ja, sicher wird das BMW machen. Blind tauscht da keiner. Allerdings wird BMW auch keine "Bastelarbeiten" durchführen, so wie jede Vertragswerkstatt, allein schon aus Gewährleistungsgründen. Ist halt eben nur ne verzwickte Situation den genauen Fehler zu finden und dabei preislich noch einigermaßen im Rahmen zu bleiben

    sDrive18i Saphirschwarzmetallic Sportline 5-Gang Xenon Panoramaglasdach Navi-Professional, DAB+ nachgrüstet, Carplay nachgerüstet, Rückfahrkamera nachgerüstet, Frontkamera nachgerüstet Lichtpaket Anhängerkupplung PDC v+h Regensensor Fernlichtautomatik Dachreling Sonnenschutzglas Graukeil Sitzheizung HiFi-Lautsprecher Spiegel abblendend

  • Das sind u.U. auch vertragliche Verpflichtungen, dass die nicht dürfen, auch wenn sie wollten. So werden Defekte im Cent-Bereich leider schnell mal vierstellig in der Reparatur (Ersatzbeschaffung, Einbau und Programmierung).


    Ob im konkreten Fall ein Unterschied bestünde zwischen Reparatur und Tausch, ist eher anzuzweifeln. Wasserschäden an ungekapselter Elektronik (Innenraum) sind bei längerer Einwirkzeit meist zu heftig, so dass eine Reparatur oft nicht möglich ist.

  • Ich habe nichts von "sinnlos tauschen" geschrieben. Meine Aussage bezog sich darauf, dass Markenwerkstätten die Steuergeräte nicht öffnen/prüfen oder gar reparieren, sondern in der Regel nur tauschen dürfen.

    Meine Aussage bezog sich auch nicht auf deine Aussage, sondern ist der Tatsache geschuldet, dass es in vielen Werkstaetten heutzutage Mode geworden ist nicht mehr ordentlich auf Ursachenforschung zu gehen, sondern blind Teile zu tauschen. Da Steuergeraete und deren Reparatur ein gewisses Fachwissen vorraussetzen, welches nicht mehr ueberall vorhanden ist, wird halt schnell mal getauscht. Bei BMW sind viele Elektronikteile s.g. "geschlossene Systeme" welche garnicht repariert werden duerfen sondern getauscht werden muessen. Ein Schelm wer dabei Boeses denkt ;).

  • Vor etlichen Jahren bin ich mal mit meinem Citroen Xsara Picasso in Cornwall in starken Regen mit sturmartigem Wind gekommen. Die Regentropfen kamen echt horizontal dahergeflogen. Am nächsten Tag ging ne rote Warnlame an, ich konnte aber weiterfahren. 2 Tage später in die Citroen Vertragswerkstatt. An die genaue Diagnose kann ich mich nicht mehr erinnern (es gab vielleich auch gar keine). Die Miene des Meisters hellte sich sehr auf, als ich ihm sagte, dass ich noch eine Gebrauchtwagen Garantie hätte. Also Steuergerät (600), Kabelstrang der ins SG führt (600) für 300 englische Pfund Arbeitslohn gewechselt. Gesamtkosten von 1500 GBP wurden zum Glück alle von der Versicherung übernommen.


    MfG

  • ...Bei BMW sind viele Elektronikteile s.g. "geschlossene Systeme" welche garnicht repariert werden duerfen sondern getauscht werden muessen. Ein Schelm wer dabei Boeses denkt ;).

    Naja, das is doch mittlerweile bei jedem Hersteller so. Ausser vielleicht Lada :-)

    sDrive18i Saphirschwarzmetallic Sportline 5-Gang Xenon Panoramaglasdach Navi-Professional, DAB+ nachgrüstet, Carplay nachgerüstet, Rückfahrkamera nachgerüstet, Frontkamera nachgerüstet Lichtpaket Anhängerkupplung PDC v+h Regensensor Fernlichtautomatik Dachreling Sonnenschutzglas Graukeil Sitzheizung HiFi-Lautsprecher Spiegel abblendend

  • Hallo Wachbaer !,


    bis ich mitgekriegte habe das die Flasche umgekippt ist ungefähr 30 min vergangen. War unterwegs zu Arbeit. Sofort angehalten und das Malheur gesehen.

    Von der 5 Liter sind gut 3,5 bis 4 Liter rausgelaufen.

    In meine Gummimatte/Badewanne war noch 0,5 Liter drin, das Fach an der Rechte Seite war voll bis am Rand, darunter sind beide SG.

    Unter der Batterie war noch Wasser zu sehen aber nicht viel.

    Verkleidung Kofferraum platte natürlich nass aber nur Richtung Fach, Batterie war trocken, unter die zwei SG war Feuchtigkeit zu sehen

    - Wie lange stand das Wasser in der Elektronik?

    - Wo genau ist das Wasser ausgelaufen im Kofferraum?

    - Wieviel ist ausgelaufen (die ganzen 5 Liter)?

    - Weisst du, wo das Wasser stand (Kofferraumboden mal angehoben)?

    Ausstattung:

    Navi / Anhängerkupplung / PDC vorn und hinten ohne Kamera