Ausfall 4x4, DTC, ABS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausfall 4x4, DTC, ABS

      Seit kurzem kommt nach ca.10 - 20 km Fahrt die Störung : Ausfall 4X4, DTC, ABS. Nach dem das Auto abgestellt wurde und nach kurzer Pause wieder weiter gefahren wurde, war der Fehler weg. Nach 10-20 km kam der Fehler erneut.
      Meine BMW Werkstatt meinte die ABS Sensorringe an beiden Hinterachsantriebswellen sind hinüber. Die Antriebswellen müssen beide gewechselt werden. Ich war mit der Diagnose nicht zufrieden, da nach 90000 km die Ringe nie abgenützt sein dürfen und der Preis von ca 1500 € mir zu hoch erschien. Zuhause baute ich beide ABS Sensoren von der Hinterachse aus. An beiden war an der Unterseite 2-3 mm Roststaub. Weil die Sensoren senkrecht eingebaut sind und der Dreck sich zwischen Sensor und Sensorring staut. Die Sensoren wurden gereinigt, der Sitz oben leicht eingefettet und wieder eingebaut. Anschliessend eine Probefahrt von 60 km gemacht und der Fehler trat nicht mehr auf. :):):):P

      ""
    • Das Reinigen der ABS-Sensoren hat ca ein halbes Jahr geholfen, jetzt kommt der Fehler wieder öfters. Da auf der rechten Seite hinten der ABS-Sensor leicht angekratzt war, vermutete ich das der ABS-Sensorring defekt ist. In einer freien Werkstatt demontierte man die Antriebswelle und tauschte das Radlager wo der Sensorring drauf ist.
      Da der Ring stark verschmutzt war vom Rost und Dreck und man zum Reinigen nicht hin kommt, denke ich das ich die linke Seite bei der nächsten Störmeldung auch auswechseln lasse.
      Die Reparaturkosten, 110,- € Radlager, 90,-€ Arbeitslohn.

      Dateien
      • 001.jpg

        (527,5 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 002.jpg

        (179,6 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 003.jpg

        (189,72 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )