BMW X1 Uhr

    • [X1-F48]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seit September 2016 fahre ich einen neuen BMW X1 2.0 i X-Drive. Mein Problem ist klein, aber lästig und eines deutschen "Premiumherstellers" unwürdig.
      Die Uhr verliert täglich 2-3 Minuten. Nach Anfrage bei ConnectedDrive in München bekam ich neue Software aufs Auto gespielt, danach sollte alles ok sein.
      War es aber nicht. Bei einem erneuten Kontakt wurde mir gesagt, man könne mir nicht helfen und der Händler sei zuständig.
      Der Händler wollte das Auto einen Tag da behalten und beobachten, da wusste niemand eine Lösung.
      Wenn ich die Uhr neu einstelle, muss ich nur den Haken bei "automatische Einstellung" entfernen und wieder neu setzen, dann stimmt die Uhrzeit wieder.
      Danach verliert sie wieder kontinuierlich usw........
      Ist das Problem bekannt und gibt es eine Lösung?

      ""
    • Hallo
      Das die "moderne Uhr im 1er (Bj.09) und im jetzigen X1 (Bj.10) kein Funksignal empfängt und so die exakte W/S-Zeit auf die Minute genau anzeigt ,war schon vor 7 Jahren billig installiert.Jeder 10€ Funkwecker konnte es damals schon genauer.Abweichung bei mir 1-2 min im halben Jahr

    • X1-2010 schrieb:

      eder 10€ Funkwecker konnte es damals schon genauer.

      Technisch bedingt ist eine Funkuhr immer genau, egal wie teuer.Wenn sie Empfang hat. Im X1 wird aber nicht extra ein Funkuhrmodul verbaut, sondern es wird das GPS-Signal benutzt. Das scheint bei älteren Modellen aber nicht zu funktionieren. Bei mir wirkt es sich nicht aus, ob ich die GPS-Zeit-Korrektur auf aktiv oder passiv gesetzt habe. In gut zwei Wochen kann man sich dann wieder ärgern, dass die Zeit manuell um eine Stunde vorgestellt werden muss X(
      :ciao:

      ⛽ 8.5 l/100km
    • Steht dein Auto nachts in der Garage? Ich kenne das von Funkuhren so, dass sie sich in der Nacht abgleichen. Vielleicht ist es beim Uhrenabgleich per GPS auch so. Wenn das Auto dann in der Garage steht, gibts vielleicht keinen Empfang.
      Die Umschaltung Sommer/Winterzeit wird vermutlich bei deinem Trick mit dem Haken auch funktionieren, oder?

      :ciao:

      ⛽ 8.5 l/100km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charly54 ()

    • Hallo.
      Das mit dem GPS Abgleich ist eine Idee.Aber lass doch mal Dein Handy im Auto und in der Garage.Ich denke die Handyzeit stimmt mit +-2sec.mit den Tagesschauton überein. Oder es ist eine sehr tiefe Tiefgarage wo das GPS Signal wirklich nicht empfangen wird.Hatte ich auch schon mit dem transportablen Navi.

      Gruß Bernd.

    • Die Uhr im X1 - da gibt es erbaulichere Themen. Man bedenke, dass es sich um ein Auto handelt. Für die genaue Uhrzeit habe ich ein Smartphone und eine Armbanduhr, die brauchen ja auch eine Existenzberechtigung und wenn ich die Abweichung kenne, komme ich auch pünktlich an. Und ich komme an, das ist mir persönlich wichtiger als eine genaue Zeitanzeige. Und Premium ist der X1 nicht wirklich. In den Premium-Modellen (so ab 5er) geht bestimmt auch die Uhr richtig, aber davon ist der X1 (noch) weit weg.

    • X1-2010 schrieb:

      Das mit dem GPS Abgleich ist eine Idee.Aber lass doch mal Dein Handy im Auto und in der Garage.Ich denke die Handyzeit stimmt mit +-2sec.mit den Tagesschauton überein. Oder es ist eine sehr tiefe Tiefgarage wo das GPS Signal wirklich nicht empfangen wird.Hatte ich auch schon mit dem transportablen Navi.

      Das Handy holt die Uhrzeit ja aus dem Telefonnetz, das Indoor ja auch gut empfangbar ist, anders als GPS. Insofern nicht ganz vergleichbar. Wobei mein Wagen in der Tiefgarage steht und es dort weder Telefon noch GPS gibt.
      Dass dein Auto täglich mehrere Minuten falsch läuft ist keineswegs normal. Wenn der Abgleich per Funk funktionieren würde, wäre es vielleicht egal. Aber so ist es Mist. Egal, ob Premium-Auto oder Billigmarke. Ich glaube bei keinem Auto gibt es eine so große Abweichung. Mich würde das wahnsinnig stören. Lieber keine Uhr als sowas.
      Bei mir sind es 1-2 Minuten pro Jahr.
      :ciao:

      ⛽ 8.5 l/100km
    • Boulegott schrieb:

      Die Uhr im X1 - da gibt es erbaulichere Themen. Man bedenke, dass es sich um ein Auto handelt. Für die genaue Uhrzeit habe ich ein Smartphone und eine Armbanduhr, die brauchen ja auch eine Existenzberechtigung und wenn ich die Abweichung kenne, komme ich auch pünktlich an. Und ich komme an, das ist mir persönlich wichtiger als eine genaue Zeitanzeige. Und Premium ist der X1 nicht wirklich. In den Premium-Modellen (so ab 5er) geht bestimmt auch die Uhr richtig, aber davon ist der X1 (noch) weit weg.

      Diese Uhr ist ja nicht einfach nur etwas ungenau, sondern sie zeigt eine grobe Schätzung der Zeit an. Pro Monat eine Stunde falsch, das wird nicht mal bei einem Billig-Auto aus China so sein. Da die Uhr im Blickfeld liegt, guckt man doch auch unwillkürlich drauf. Die angegebene Ankunftszeit vom Navi kann man dann auch vergessen.
      :ciao:

      ⛽ 8.5 l/100km