BMW Carly funktioniert nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW Carly funktioniert nicht

      Hallo, nachdem ich hier im Forum gelesen hatte, dass man mit dem BMW Carly Fehler auslesen und löschen kann, bestellte ich mir mit dem Gutscheincode den originalen Adapter.
      Leider lies sich damit der ABS Fehler damit nicht löschen.

      Nach mehrmaliger Anfrage beim Support (original Text):
      Hallo vielleicht liegt ja auch ein defekt vor ? Mann kann Fehler nicht einfach löschen und sie sind weg man muss schon auch nach einem defekt suchen wenn dieser nicht löschbar ist


      -
      Christian
      Techn. Support

      Carly – Connected Car


      Sehr guter Support! Nun weiß ich, dass mein Auto mich nicht absichtlich ärgert. In der Werkstatt wurde dies dann behoben. Falsches Werbeversprechen würde ich mal sagen. In der Free Version wurde mir der Fehler angezeigt, in kostenpflichtigen Version auch nur wurde dieser nicht gelöscht.
      Anfragen bezüglich der Rückzahlung meiner 100€ werden komplett ignoriert.
      Für das Geld hätte ich mir auch was anderes kaufen können.

      [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/image001pazs9en20q_thumb.jpg]

      ""
    • Carly ist wohl eher ein nettes Spielzeug, alles kann es nicht. Imi F10-Forum wird die seriöse Lösung diskutiert, aber da gibts wohl Legalitätsprobleme :S .

      Ich finde es aber interessanter, dass die Werkstatt zwar den Fehler behebt, aber den Fehler nicht löscht. Bevor ich mich da über Carly aufrege, würde ich bei der Werke anklopfen. Fehler löschen gehört dazu, ansonsten können die viel erzählen.

      Amen

    • Wieso wirbt man dann mit dem versprechen ABS Fehler oder allgemein Fehler löschen zu können wenn dann doch eher empfohlen wird in der Werkstatt die Ursache lieber suchen zu lassen?
      Rücknahme, Kostenerstattung für Adapter und Software? Nada...

      ich hatte zuvor einen Audi A6, immer wenn die sich jemand hinten in der Mitte angeschnallt hatte, leuchtet ein Sensor defekt auf. Mit einem 20€ Gerät konnte man den Fehler immer wieder löschen.
      Da wir nur selten jemand hinten sitzen hatten, lohnte sich die Reparatur nicht mehr.

      Hier hatte ich ähnliche Hoffnung, da der Fehler nach dem Waschen der Felgen auftrat, hat der Sensor nur ein Falsches Signal bekommen. Bei BMW Wurde mir der Fehler jetzt auch nur gelöscht, allerdings mit erneuten Kosten.

    • Also du meinst wie wenn auf einem Feuerlöscher draufsteht: Kann Feuer löschen aber lass' es lieber von Profis machen, denn du bist eh' zu blöd dazu?

      Die Ursache wurde ja beseitigt, kein Wasser mehr in den Sensor gespritzt. Die Fehlermeldung geht aber nicht von alleine wieder weg, der Fehlercode muss im Speicher gelöscht werden, hat die Werkstatt dann auch gemacht. Aber ich habe für ca. 100€ (Adapter plus Software), Carly Geld dafür gegeben für etwas, was das Gerät nicht kann.
      Dies sollte den Leuten mal gesagt werden, bevor jeder so blauäugig da ran geht wie.

    • Digital schrieb:

      Die Werkstatt war in einer BMW Niederlassung. Aber was genau meinst du damit, Amen? Was soll mit der Werkstatt sein? Ich habe sie bezahlt und die haben wir den Fehler gelöscht.
      Ich versteh nichts mehr. Von welchen Werkstätten redest du?

      Dein Wagen hatte einen Fehler, den laut deinem ersten Post "eine Werkstatt" behoben hat. Danach (!) wolltest aber DU den Fehler löschen, also hatte diese Werkstatt das nicht gemacht. War das eine BMW Werkstatt? Und wenn ja, warum haben die den Fehler nicht beim ersten Mal gelöscht?

      "Bei BMW wurde mir der Fehler auch nur gelöscht, allerdings mit erneuten Kosten" - war das die Werkstatt, die auch den Fehler behoben hat?

      Amen
    • Nein, erst Carly gekauft und versucht den Fehler zu löschen... klappt nicht, dann zur Werkstatt, die haben es gelöscht.

      Mit "auch nur gelöscht" meinte ich, es wurde kein Sensor getauscht oder Voodoo angewendet. Also genau das gleiche was Carly verspricht.
      Vielleicht hatte ich mich da schlecht ausgedrückt, sorry :).

    • Also wurde der Fehler eben NICHT behoben. Sprich - einfach Fehler löschen und weiterfahren :thumbsup: (oder Feuermelder abschalten und hoffen, dass er nur der Raucher auf dem Klo war).

      Kann man machen, aber ich vermute, dass carly diese sicherheitsrelevanten Fehler nicht kann. Wie gesagt, carly nutzt niemand, der sich ernsthaft mit dem Auto beschäftigt. Das ist ein Spielzeug, um mal ein paar grobe Fehleraussagen zu lesen und die eine oder andere Codierung zu machen.

      Amen

    • Fehlerquelle war Wasser auf dem Sensor, ist von alleine getrocknet. Aber der Fehler bleibt im System gespeichert und der Sensor arbeitet erst wieder wenn dieser aus dem Speicher gelöscht wird.

      Carly Werbeversprechen:Diagnose – führe eine Tiefen-Diagnose Deiner Auto-Elektronik durch!

      • Hersteller-spezifische Fehler-Codes finden und löschen

      gefunden wurde der Fehler, es wurde auch eine Löschung in der App durchgeführt aber eben nicht korrekt.
      Der Fehler verschwand danach nicht aus dem Display.
      Erst nach der Löschung durch die BMW Werkstatt über den OBD Anschluss (ähnlich wie Carly nur grösser).

      Mir vermittelte der Preis und die Beschreibung nicht den Eindruck eines Fake Spielzeugs, taugt aber genau dazu, da hast du wohl recht.
    • Komischer Fehler, der Sensor dürfte bei Regen immer naß sein und dann sollte er auch funktionieren.Wer hat das denn diagnostiziert? Die Werkstatt die anschließend den Fehler nicht gelöscht hat?
      Ist der Sensor wirklich in Ordnung?
      Bei mir funktioniert die App bisher tadellos. Daß sie nicht mit dem BMW Originalequippment gleichzusetzen ist dürfte wohl logisch sein. Dafür ist sie ja auch nicht gedacht.
      Von einer €100,- App zu erwarten, daß sie dieselben Funktionalitäten hat finde ich schon "sportlich" Wenn Du diese Erwartungen hast na dann hast Du jetzt ein Fake Spielzeug

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pit45 ()

    • Hallo,

      ja, mann kann es nicht jedem recht machen.
      Und was sagt uns die Überschrift?
      Wenn Du die in "Carly löscht ABS Fehler nicht" ändern würdest, könnten eventuell andere User dazu Ihre Erfahrungen teilen.
      "Funktioniert nicht" hilft da nicht..

      Meint
      Der Onkel

      :thumbsup: Abgeholt am 28.08.13 in der BMW Welt
      xDrive18d Tiefseeblau Sportline Automatik Xenon Kurvenlicht Panoramaglasdach Komfortzugang Navi-Professional mit DAB+ Tuner Lichtpaket Ablagenpaket Anhängerkupplung PDC v+h Rückfahrkamera Tempomat M-Lenkrad Servotronic Regensensor Dachreling Sonnenschutzglas Graukeil Sitzheizung HiFi-Lautsprecher Spiegel abblendend Trennnetz Individual Himmel anthrazit Chromleisten BMW Kofferraumwanne, BMW Dachträger, LED Innenbeleuchtung
    • Carly ist schon etwas mehr als ein Spielzeug. Neben Diagnose/Fehler löschen und einigen Kodierungen kann man damit z.B. eine neue Batterie anlernen, DPF-Regenaration manuell starten, elektronische Feststellbremse in Serviceposition fahren, Services zurücksetzen


      Gruß Fliegenfranz