LED Umrüstung

    • [X1-F48]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED Umrüstung

      Hallo
      Ist es möglich die F48 Frontscheinwerfer von Halogen auf LED umzubauen.

      Bitte keine Sinnfragen, mich interessieren nur technische Details was zu machen ist oder weshalb es nicht funktioniert sollte.

      Gruß

      ""
    • Hallo,
      ich denke deine Möglichkeiten sind durch 2 Grenzen definiert:
      1. deine Geldbörse
      2. Eintragung beim TÜV

      Meist scheiterts schon beim Geld, da der Umbauaufwand meist unverschämt teuer wird.
      Scheinwerfer > LED Treiber> Scheinwerferreinigungsanlage (ggf) > Kabelbaum > anderes Fußraummodul > Programmierung

      Ein guter Ansatz ist erstmal der BMW Teile Katalog um zu sehen, was bei LED alles so dabei ist.

    • Danke erst einmal für die Antwort.
      1. Geldbörse - bleibt mir keine Wahl, bekomme den X1 bald geliefert und durch Unachtsamkeit von mir
      und auch von meinem Verkäufer wird der Wagen OHNE Led geliefert :( Bin aber fest entschlossen das Teil
      umzurüsten, wenn möglich.
      2. Zum TÜV braucht man seltsamerweise NICHT

      Einen Satz Scheinwerfer würde ich für ca. 1150 incl. Leuchtmittel und Steuergerät bekommen.
      Möglich ist das Kabel neu gezogen werden müssen. Codiert werden muss zu 100%. Heute Elektroniken
      lassen sich überhaupt nicht mehr übertölpeln.
      Reinigunsanlage muss nicht angebaut werden. Denke das Rechnerproblem ist das grösste.
      Suche jemanden der es genau sagen kann.

      Gruss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geoffrey ()

    • Sicherlich wäre es theoretisch möglich. Durch die komplexe Verschaltung der Scheinwerfer im System , kommt es auch auf weiter Merkmale des Autos an. Ist Fernlichtsensor verbaut, was für Zusatzteile sind im Motorraum, etc.

      Letztendlich muss in jedem Fall ein neuer Kabelbaum und Umprogramierungen her. Die Vorschriften für LED schreiben auch zwingend eine Verbindung mit dem Licht/Regensensor vor. Diese Verbindung fehlt beim Halogenlicht völlig. Fraglich ist ob der TÜV die neuen Scheinwerfer ohne (teure) Systemprüfung überhaupt eintragen würde. Alles in allem sind die Kosten extrem.

      Aber, als Lichtblick... für das original BMW LED-Licht ist keine Scheinwerferreinigung nötig, diese Kosten können gespart werden.

      Pünktlich geliefert:

      X1 xdrive20d , Sport-Steptronic ; Medi-Blau ;ConviniencePaket; ConnectedServices;BusinesPack;NaviPro;HUD;Rückfahrkamera; DrivePlus;ParkAssistent;KlimaAutomatik;Lenkradheizung;
      Alarm;Anhänger;Komfortzugang;El.Sportsitze;Glasdach;Sitzheizung;Cd-Player;DAB;LED;EDC; Diverse andere Paketteile;

    • Habe bereits erwähnt: Wenn die Scheinwerfer für das Auto zugelassen sind - und es sind dann originale - und funktionieren, muss man NICHT zum TÜV.
      Sie sollten dann natürlich auch rundrum korrekt funktionieren, da man sonst im Falle eines GAU-Unfalls richtig Probleme bekäme.

      Denke wirklich das grösste Problem ist, dass die LED Scheinwerfer im restlichen System "verwoben" sind und es so sehr schwer wird.
      Natürlich solle es dann nicht regelmässig Fehlermeldungen hageln.

      Für den E84 gab es recht gut aussehende Halogen mit weissen LED Corona Ringen, die dem Original recht nahe kamen und echt TFL tauglich sind.
      Waren auch mit ca 480/Stück recht teuer (wäre egal) aber nach Auskunft des Herstellers wird es diese für den F48
      niemals geben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Geoffrey ()

    • Moinsen - das Anliegen ist schon gut analysiert worden.

      Es ist letztendlich wohl nur eine reine Geldfrage....

      Ich schätze da kann schnell mal das Doppelte (und mehr) des SA Listenpreises fällig werden.

      Aus Gewährleistungsgründen und mögliches Erlöschen der Betriebserlaubnis scheidet

      Do it yourself - und der nette Schrauber um die Ecke aus. Und BMW macht das auch nicht jeden Tag.

      Arbeitseinheiten von einer Unfallreparatur kann man hier auch nicht zugrunde legen - die werden tüfteln....


      P.S. die beiden beidseitigen LED Leuchtboller im unteren Scheinwerferbereich - sehen bei den Halogenscheinwerfern

      im dierkten Vergleich zum Wettbewerb doch echt mal gar nicht so schlecht - möchte sogar sagen richtig gut aus!

      Wir sind die letzten 2 Wochen viel unterwegs gewesen und sehen kann man das auf jeden Fall gut bei entgegenkommenden BMWs.

      Auf Landstraßen merkt man erst bei direkter Annäherung das es "nur" TFL ist. In der Stadt kommen die Vorteile von High Tech

      Scheinwerfern eh nicht wirklich zur Geltung.

      Wenn ich beim nächsten Auto nicht (mehr) darauf angewiesen bin viel bei Dunkelheit fahren zu müssen werde ich auf

      die LED´s o.ä. verzichten (es sei denn die Dinger sind inzwischen Serienstandard).

      :thumbup: Munter bleiben
    • Danke für die Aufmunterung - kann ich im Moment gebrauchen :wacko: .
      Da gibt man schon mal viel Geld aus und es ist dann nicht so wie man es sich vorgestellt hat.
      Das macht mir sehr zu schaffen. Als ich den Fehler bemerkt habe, hatte BMW schon die Schotten dicht gemacht für den Wagen.
      Denke auch das ich mich, zumindest eine Zeit lang, damit abfinden muss.
      Aber werde es auf jeden Fall noch weiter versuchen. Wenn jemand sagt es geht nicht, ist das geradezu eine Aufforderung
      für mich weiter zu machen.

      Gruss

    • Ich denke der Aufwand lohnt nicht.
      Es ist ja nicht nur mit den beiden Scheinwerfern getan, dazu kommt noch zwingend die ALWR, d.h. an beiden Achsen müssen die Sensoren montiert werden, inkl. neuen Kabelbaum, neuen Lichtschalter+ Kabelbaum, neuer Scheinwerfer Kabelbaum, ein neues Fußraummodul + Kabelbaum + Licht und Regensensor --> neues Steuergerät + Kabelbaum, neuer Innenspiegel, evt. neue Frontscheibe, + Lichtsensor etc EINBAU und Codierung

      Achso, dazu kommt ja noch ein komplett neues Schaltzentrum für´s Lenkrad, damit du auch den Regensensor aktivieren kannst....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMWfahrer ()

    • @BMWFahrer
      Das hört sich nach harten Tatsachen an. So wird es denn wohl auch sein.
      Kann nur hoffen, dass sich bald eine Tuning-Firma der Sache annimmt und einen
      schicken Halo baut. Ist schon sehr ärgerlich die gelangweilten Blicke von Hyundai
      Fahrern ertragen zu müssen, in deren 20.000 Euro günstigeren Karren bereits LED-Technik
      verbaut ist ;( .

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Geoffrey ()

    • Mir ist es leider jetzt auch passiert X( .
      Man kauft sich einen neuen BMW X1 von fast 50000€ und man bekommt tatsächlich,
      wenn man nicht selbst aufpasst noch Halogenscheinwerfer :dislike: .
      @Geoffrey
      schreibt es ja schon an,es gibt einige andere Marken die westlich billiger sind ,die LED schon Serien sind.

      Also ich finde es von BMW ein NO-GO , so viel zu verlangen und am Licht zu sparen.
      Ich hatte vorher 3 andere BMWs gefahren (ab 2007) und die hatten alle schon wenigstens Xenonscheinwerfer.

      Für mich ist das jetzt (fürs sehen) einen ganz schönen schritt zurück.

      Hallo BMW gehts noch :dislike: = das ist jetzt mein letztes Auto von dieser Marke.

    • Tom_318 schrieb:

      Man kauft sich einen neuen BMW X1 von fast 50000€ und man bekommt tatsächlich,
      wenn man nicht selbst aufpasst noch Halogenscheinwerfer
      Ja bei 50000€ kommt es auf die paar Euros für die LED auch nicht mehr an, oder?? :D

      Nein Spass beiseite ich finde es auch traurig und frech was sich die deutschen Premium Hersteller da rausnehmen, aber es wird gekauft ;(

      Gruss
      Markus :hii:

      BMW X1 E84 xDrive28i 3L 258PS

    Ihr Experte Für BMW Ersatzteile im Internet www.AUTOERSATZTEILE.DE