Scheiben-Wisch-Wasser vom Werk aus mit Frostschutz ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheiben-Wisch-Wasser vom Werk aus mit Frostschutz ?

      Jetzt kommt ja die kalte Jahreszeit und bei meinem
      letzten Auto war das Scheiben-Wisch-Wasser vom Werk
      nicht mit Frostschutz, sonder mit einem Fettlöser für
      den Sommer ausgestattet.

      Fatal war, dass ich am Anfang des Winters einfach
      Frostschutz nachgefüllt habe, doch dieser sich
      nicht mit dem Rest Wasser im Tank verband die
      Wisch-Wasch-Anlage + Pumpe eingefroren und
      kaputt gegangen ist.

      Weiss jemand woran man das erkennen kann und
      was Werkseitig im Tank ist ?

      ""
    • da gibt es doch "Frostschutzheber" (welch ein Wort).

      Das ist ein Glasröhrchen mit einem Gummiball zum saugen, im Inneren des Glasröhrchens sitzt dann ein Messkolben mit Skala, der den Frostschutz anzeigt.
      Leider weiss ich nicht den Fachbegriff des Gerätes, aber ich habe eins zu Hause und es funktioniert :punk:

    • callsaender schrieb:

      Fatal war, dass ich am Anfang des Winters einfach

      Frostschutz nachgefüllt habe, doch dieser sich

      nicht mit dem Rest Wasser im Tank verband die

      Wisch-Wasch-Anlage + Pumpe eingefroren und

      kaputt gegangen ist.

      Echt jetzt?? Ich habe meinen neuen X1 auch vor 2 Wochen erhalten. Ich kann dir leider deine Frage nicht beantworten...aber in dem Fall mach ich meine Wischwasseranlage doch lieber leer und Fülle diese dann neu mit Frostschutz.

      Beste Grüße
      Jupp
    • Moinsen....

      ....die X1 Anlagen (speziell mit Scheinwerferwaschanlage) frieren gern mal ein. Ich fahre die Anlage im Oktober

      komplett leer und fülle bis -30°C taugliche blaue Brause pur ein - nur das hilft wirklich. Mixgetränke schäumen

      am Filtersieb regelmäßig auf - und da gefriert es dann.

      Eisfreien Winter wünsch ich allen....

      wefriexx

      :thumbup: Munter bleiben
    • Hallo zusammen,
      also ich würde erwarten, daß ein Fahrzeug, das im Winter ausgeliefert wird, auch mit Scheibenfrostschutz ausgeliefert wird.

      Kann mir auch gar nicht vorstellen, was da drin sein soll, das sich nicht mit Frostschutz mischt ?(

      @werfriexx: Was benutzt Du denn? Ich habe bisher immer den Cartechnic Scheibenfrostschutz benutzt (pur bis -60 Grad, 1:1 mit Wasser bis -20 Grad) und bei mir ist mit der Mischung noch nie was eingefroren ...

    • Als ich im vorletzten Winter beim :rolleyes: die Anlage mit Heißluftgebläse habe auftauen lassen -

      hatten die gerade nebenan so einen Behälter freigelegt (dazu den halben Motorraum ausgebaut)

      und mir den Schaum am Filtereinsatz gezeigt. Wurde vom Meister als typisches Problem genannt.

      Ich hatte Glück, war nur an den Leitungen im Bereich der Motorhaube eingefroren.

      Produkt ist meistens Baumarkt-Standard 5L-Liter Kanister - Marke egal, aber -30°C (ca.5 Euronen).

      Aber auch da: zu Beginn des Winters genügend davon bunkern - besser nicht mit anderer Substanz

      mischen - wegen Schaumbildung. Ich 'glaub dran und es hat seit dem funktioniert.

      :thumbup: Munter bleiben
    • Servus,

      mir wurde bei der Auslieferung (Anfang September) gesagt das sowohl das Wisch- als auch Kühlwasser mit Frostschutz versehen sind und ich nichts extra schauen muss. Wenn ich die Reifen wechsel werd ich meinen Kumpel aber zur Sicherheit nachschauen lassen.

      Bisher hatte ich noch keine Probleme mit eingefrorenen Leitungen, beim Kühler habe ich selbst nie was gemacht und beim Wischwasser auf den passend verdünnten BMW-Frostschutz gesetzt.

      Gruß BMW_02

    • Hatte das "Mix und Schaumproblem" schon mal bei einem X3. Seit dem gilt: beim Jahreswechsel den Behälter leer machen (nur durch Nutzung natürlich) und dann Sommer / bzw. Wintermittel einfüllen. Wichtiger noch: keine Hersteller mischen. Da hat jeder verschiedene Additive drin und die scheinen Hauptverantwortlich für die Unverträglichkeit (Schaumbildung) zu sein ("Billigmittel" bei einer freien und "teures" bei einer Markentankstelle habe überhaupt nicht gepasst).

      Allzeit viel Freude am Fahren, X-Ray

    • Moinsen....

      X-Ray schrieb:

      Hatte das "Mix und Schaumproblem" schon mal bei einem X3. Seit dem gilt: beim Jahreswechsel den Behälter leer machen (nur durch Nutzung natürlich) und dann Sommer / bzw. Wintermittel einfüllen. Wichtiger noch: keine Hersteller mischen. Da hat jeder verschiedene Additive drin und die scheinen Hauptverantwortlich für die Unverträglichkeit (Schaumbildung) zu sein ("Billigmittel" bei einer freien und "teures" bei einer Markentankstelle habe überhaupt nicht gepasst).
      ....Gaaaanz genau!
      :thumbup: Munter bleiben