Motorkontrollleuchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorkontrollleuchte

      Hallo,
      habe mich entschlossen, einen x1 gebraucht zu kaufen. Nach längerer Recherche habe ich mich für den E84 28i entschlossen, da der Motor allgemein sehr gelobt wird.
      Habe einen in München mit Vollausstattung entdeckt. Bj. 2010, 119 000km. Also bin ich mit dem Zug nach München gefahren, Auto gekauft und ca. 400 km nach Hause gefahren. Auto ist wunderbar gelaufen und pünktlich zu Hause ist die Motorkontrollleuchte angegangen. Im Heft nachgeschaut-voraussichtlich Abgasproblem.
      Am nächsten Tag in die Werkstatt und auslesen lassen. Keine Diagnose, also wurden die 4 Lamdasonden geprüft-kein Fehler.
      Fehlermeldung gelöscht und nach Hause gefahren.
      Auf dem Weg geht die Lampe wieder an. Werkstatt angerufen, ich soll wieder vorbeikommen und diesmal das Auto stehen lassen, da er zur Untersuchung kalt sein muss. Diesmal wurden beide Kats ausgeleuchtet und siehe da, beide waren zerschossen.
      Ursache, defekte Injektoren.
      Reparatur:
      alle Einspritzventile ersetzen
      beide Kats erneuern
      beide Auspuffkrümmer ersetzen
      Kosten: € 3 700.-
      Das Auto ist vollgepackt mit Elektronik und merkt nicht, wenn die Injektoren defekt sind, das kann ich nicht verstehen.
      Gott sei dank, war der Vorbesitzer bereit, die Kosten zu übernehmen, ohne zu murren. Das finde ich äußerst fair und ich habe da wirklich Glück gehabt.
      Trotzdem ist mein Vertrauen in BMW erst mal getrübt und ich hoffe, dass ich jetzt erst mal Ruhe habe.

      ""
    • Trotzdem ist mein Vertrauen in BMW erst mal getrübt und ich hoffe, dass ich jetzt erst mal Ruhe habe.

      Na ich schätze mal das die Wartung bei dem FZG vernachlässigt wurde.
      Ist eher ein Werkstattproblem, die Leute sind nicht alle gleich gut.

      Grüssle vom Siegerländer

      SORRY wenn wem was nicht passt.
      und meine K 1200 S macht von 0 auf 200 in 7,8 sec. :thumbup:
    • Eben - so eine Warnung z.B., dass Abweichungen zwischen Injektoren ausser Norm liegen. Aber da kann viel Schrott sein, bevor sich die MKL meldet. Ich hatte einen falschen Injektor drin und die merkt das nicht.

      Aber dass die Injektoren die Kats zerschießen sollte sich irgendwie vorher bemerkbar machen. Der muss ja dauerhaft zu fett gelaufen sein, dass müssen die Lambdasonden auch mitbekommen.

      Amen