Ein hervorragender Service von BMW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein hervorragender Service von BMW

      Moin,
      gern möchte ich euch von dem wirklich tollen Service von BMW berichten.
      Bei meinem X1 dauerte die Suche nach einem Wassereinbruch insgesamt 1,5 Jahre, weil das Problem eben nur sehr selten auftrat, und daher schlecht lokalisiert werden konnte.
      Nun nach 1,5 Jahren hat sich die Niederlassung BMW München (dort wurde der Wagen von mir gekauft) mit der BMW AG in München in Verbindung gesetzt. Dort wurde die ganze Geschichte der einzelnen Werkstattaufenthalte nachvollzogen und analysiert. Da mein Wagen aber nun hier in Hamburg von der Niederlassung Offakamp betreut wird, gab es aus München eine klare Vorgabe, was nun alles gemacht werden muss.
      Die Scheibe wurde neu eingesetzt, das komplette Armaturenbrett wurde ausgebaut, die Klimaanlage und Heizung zerlegt, und es wurde ein Problem im Übergang der Lüftung zum Innenraum entdeckt.
      Danach wurde natürlich alles andere auch kontrolliert, auch der Spritzschutz zwischen Motor und Innenraum wurde erneuert. Alles also sehr aufwendig, und es dauerte 1,5 Wochen, in der Zeit wurde mir auch ein Leihwagen zur Verfügung gestellt. Danach wurde der Wagen im Innenraum komplett aufgearbeitet, so dass wirklich nichts von den Arbeiten zu erkennen war.
      Natürlich ist ein solches Problem immer ärgerlich und mit Lauferei verbunden, aber solche Probleme kann es einfach mal geben.
      Wenn dann aber ein solcher Service von BMW geleistet wird, wird mit absoluter Sicherheit mein nächster Wagen wieder ein BMW sein.

      Schönes Wochenende und Gruß Aquos....

      ""
    • Schön zu hören, dass die Freude mit dem Xie zurück ist.

      Meine Erfahrung ist ebenfalls, dass BMW meistens schon kann, wenn es denn will. Wenn man so als Kunde bei einem beliebigen Berater landet wird man eher abgewimmelt. Man muss schon Druckmittel haben. Meinem Verkäufer habe ich bei der Geschichte ziemlich deutlich klar gemacht, dass ich keinen 5er mit 6 potentiellen Defekten kaufen werde, wenn sie schon an dem 4-Ender scheitern. Dann ging’s plötzlich mit einer simplen Fehlerquelle. So wie bei Dir - den Fehler hätten die auch vor 1,5 Jahren schon finden können. Problem bei dir war natürlich ausserdem, dass der Wagen aus 800km Entfernung kam und die lokale Werkstatt nicht wirklich interessiert war.

      Im Ergebnis muss ich aber auch sagen - es passieren Fehler, die nicht sein sollten. Aber BMW ist dann schon auf anderem Level was den Service angeht als das was ich von VW und Co. kenne.

      Amen

    • Kann ich so auch nur bestätigen.

      Amen schrieb:

      Meine Erfahrung ist ebenfalls, dass BMW meistens schon kann, wenn es denn will.
      Das Problem bei vielen Zeitgenossen ist halt zu früh aufzugeben, bzw. banale Fehler und deren

      nicht befriedigende Behebung zu tolerieren......
      :thumbup: Munter bleiben