Nach starken Regen Feuchtigkeit im Fussraum vorn.....

    • Hallo
      Mit dem Laubsieb ist einer guter Tipp. Wer von Euch macht das jeden Monat mal sauber? Wenn man weiß das es sowas überhaubt gibt. Hatte ich im 1er auch. Immer mal den Schnorchel vom Staubsauger rein halten oder ganz rausnehmen zur Säuberung.
      Gruß Bernd

      ""
    • Aquos schrieb:

      Boulegott schrieb:

      Hallo,
      hatte auch mal die Fahrerseite unter Wasser nach einem Starkregen. Bei mir bzw. beim Auto war die Frontscheibendichtung undicht. Die Scheibe wurde rausgeholt und eine neue Dichtung eingesetzt (Kosten 280 € in freier Werkstatt), danach alles wieder gut!
      Danke für den Tip.Werde jetzt mal abwarten, wie er sich in den nächsten Tagen verhält. Vielleicht war es ja das blöde verstopfte Sieb auf der linken Seite. Hab jedenfalls Ende des Monats einen Termin bei BMW.
      So, nun geht das Theater wieder los. Der Wagen war vor 3 Wochen bei BMW, dort wurden nochmals alle Abläufe kontrolliert, und es wurde nichts festgestellt. Nun war ich gestern wieder bei etwas stärkeren Regen auf der Autobahn, und nach ca 30 Min lief das Wasser links an der Mittelkonsole durch den Teppich in den Fussraum, und sammelte sich am Boden unterhalb des Gaspedals. Was soll ich bloss machen, habe mich schon per Mail bei meinem Berater bei BMW gemeldet ;-((

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aquos ()

    • **Impuls** schrieb:

      Aquos schrieb:

      Was soll ich bloss machen
      Sieht so aus, dass die Windschutzscheibe undicht ist.
      Update: War heute wieder im Regen auf der Autobahn, bin recht schnell gefahren, und nach ca 10 Min kam das Wasser wieder aus der Mittelkonsole in den Fussraum gelaufen. Diesmal aber auf beiden Seiten. Somit kann das Wasser nur nur die Lüftung oder durch die Klimaanlage kommen, und zwar nur, wenn der Regen vom Fahrtwind von vorn reingedrückt wird. Bin direkt zu BMW gefahren, die den Wagen gleich dort behalten haben. Bin mal gespannt, ob sie nun etwas finden.......
    • So wollte euch mal über den letzten Verlauf informieren.
      Der Wagen war nun 4 Tage bei BMW in Hamburg, und es wurde festgestellt, dass der Ablaufschlauch der Klimaanlage gerissen war, ein anderer Fehler wurde ausgeschlossen.
      Das Knacken rechts ist auch weg, wohl sehr aufwendig wurde das Armaturenbrett gelöst und kontrolliert, dann wurde bei der Probefahrt festgestellt, dass das Knacken von der A Säule kommt. Diese wurde abgebaut, und unterfüttert wieder montiert. Nun ist er innen so leise, wie der 3. BMW mit 3500 km, den ich als Leihwagen hatte.
      Ein toller Service von BMW Hamburg, alles auf Kulanz.
      Wünsche euch ein schönes Wochenende.....

    • Wassereintritt doch nicht behoben....

      Moin,
      so langsam bin ich total genervt, und frage deshalb nochmal in die Runde.
      Mein X1 Baujahr 01.2014 hat immer wieder einen Wasseraustritt aus der Mittelkonsole.
      Seit ca 1,5 Jahren tritt es immer wieder auf. Der Wagen war nun bereits zum dritten Mal in der Werkstatt , und es wurde alles überprüft, die Abläufe am Dach, und die Abläufe vorn. Das Wasser tritt an der Mittelkonsole links und auch mal rechts aus, genau am Übergang Konsole zum Teppich an der Mittelkonsole, und läuft dann in den Fussraum. Zuletzt vor 2 Wochen war er wieder bei BMW, und dort meinte man, dass der Ablaufschlauch der Klimaanlage nicht in Ordnung war, es wäre Wasser aus der Klimaanlage, das dann über den Mitteltunnel ablaufen würde.
      Was mir auffällt, das Wasser tritt weder bei der Wäsche, noch wenn der Wagen im Regen steht ein, sondern nur beim Fahren.
      Gestern war ich im Regen auf der Autobahn, nach längerer Fahrt und dann wieder Standzeit, lief das Wasser wieder aus der Konsole. Also muss meiner Meinung nach, der Fahrtwind das Wasser in den Innenraum drücken. Bei langsamer Fahrt im Regen in der Stadt, passiert auch nix.
      Hat vielleicht noch jemand ne Idee, nächste Woche geht er wieder zum Freundlichen......
      Ein schönes Wochenende und Gruß
      Aquos (irgendwie passt der Name gerade ;-(()

    • Aquos schrieb:

      Moin,
      so langsam bin ich total genervt, und frage deshalb nochmal in die Runde.
      Mein X1 Baujahr 01.2014 hat immer wieder einen Wasseraustritt aus der Mittelkonsole.
      Seit ca 1,5 Jahren tritt es immer wieder auf. Der Wagen war nun bereits zum dritten Mal in der Werkstatt , und es wurde alles überprüft, die Abläufe am Dach, und die Abläufe vorn. Das Wasser tritt an der Mittelkonsole links und auch mal rechts aus, genau am Übergang Konsole zum Teppich an der Mittelkonsole, und läuft dann in den Fussraum. Zuletzt vor 2 Wochen war er wieder bei BMW, und dort meinte man, dass der Ablaufschlauch der Klimaanlage nicht in Ordnung war, es wäre Wasser aus der Klimaanlage, das dann über den Mitteltunnel ablaufen würde.
      Was mir auffällt, das Wasser tritt weder bei der Wäsche, noch wenn der Wagen im Regen steht ein, sondern nur beim Fahren.
      Gestern war ich im Regen auf der Autobahn, nach längerer Fahrt und dann wieder Standzeit, lief das Wasser wieder aus der Konsole. Also muss meiner Meinung nach, der Fahrtwind das Wasser in den Innenraum drücken. Bei langsamer Fahrt im Regen in der Stadt, passiert auch nix.
      Hat vielleicht noch jemand ne Idee, nächste Woche geht er wieder zum Freundlichen......
      Ein schönes Wochenende und Gruß
      Aquos (irgendwie passt der Name gerade ;-(()
      Update:
      Der Wagen war jetzt über 1 Woche bei BMW. Angeblich hätte man dort alles überprüft, und keinen Fehler festgestellt. Bestätigt wurde, dass ich ja dreimal mit einen feuchten Innenraum dort war. Es wurde aber keine Fahrt bei Regen auf der Autobahn unternommen. Alle Untersuchungen und den Leihwagen gab es auf Kulanz, auch hat man sich dort sehr bemüht. Nun sind wir so verblieben, dass ich den nächste Wassereintritt natürlich sofort wieder melden soll, ab dann behalte ich mir weitere Schritte vor. Falls es keine Lösung des Problems gibt, erwarte ich eine Rücknahme.
    • wefriexx schrieb:

      Tipp: siehe den anderen Thread....

      Aquos schrieb:

      **Impuls** schrieb:

      mir fällt nur Microfiltergehäuse ein, versuch mal beim Regen mit Umluft zu fahren. So kann man testen, ob Wasser durch den Lüftungsschacht eintritt.
      Danke, vielleicht eine gute Idee.....
      Update, nun bin ich mal gespannt:
      Die komplette Problematik habe ich der BMW Niederlassung in München geschildert, denn dort wurde der Wagen von mir gekauft. Dort versprach man mir, sich direkt mit der BMW AG in Verbindung zu setzen.Heute gab es eine Rückmeldung von der BMW AG. Der Wagen geht wieder zur Niederlassung hier in Hamburg. Dort wird nun die Frontscheibe gewechselt, und die Abdeckung zwischen Motorraum und Innenraum komplett gewechselt. Da muss ich ich schon sagen, ein sehr guter und zuverlässiger Service. Wenn es nun trocken bleibt, bleibe ich garantiert bei BMW !!