Anhängerkupplung nachrüsten - Codierung und Lüfter

    • Anhängerkupplung nachrüsten - Codierung und Lüfter

      Hallo in die Runde,
      Ich hoffe ein paar unter Euch können mir helfen.
      Ich will bei meinem X1 aus 07/2013; sdrive 20d; eine Anhängerkupplung nachrüsten lassen.jetzt habe ich eine Werkstatt gefunden die das zu einem angemessenen Preis macht und zwei Fragen:
      Wie verhält sich das mit der Entpserrung der Elektrik für das PDC? Kann das eine nicht BMW Werkstatt? Wie sind da die Erfahrungen?

      BMW bei mir um die Ecke sagt, ich muss einen neuen Lüfter einbauen lassen da ich sonst eventuell einen Motorschaden bekomme, stimmt das?? Ich will ein Pferd mit dem Auto ziehen, ca 1.600 kg inkl Hänger.
      Vielen Dank für die Antworten!

      ""
    • Hallo,
      stärkerer Lüfter sollte nur notwendig sein, wenn man sehr viel mit der Last unterwegs ist.

      Codiert braucht da nichts werden (wird gerne von BMW behauptet, um den Preis in unrealistische Höhe zu treiben).
      Ich habe für eine abnehmbare Westfalia Kupplung + 13 poliger Steckdose komplett mit Einbau ca. 570,-€ bezahlt.
      War in 2 Stunden montiert, hat 2 Jahre Garantie und ca. 1200,-€ günstiger wie bei BMW (die übrigens die Kundenautos auch dort hinbringen).

      P.S.: Meiner hat PDC vorn und hinten....wenn die Anhängersteckdose "belegt" ist, dann erscheint im Bildschirm des Navi´s bei eingelegtem Rückwärtsgang ein Anhängerkupplungssymbol.....vorne "piepts" weiter wenn ein Hindernis erkannt wird.

    • Erstmal danke für Eure Antworten!
      Ich komme aus Berlin und in dem Angebot von BMW steht sogar was von Codieren = 250€!!! Auch bei Rameder (Kupplung.de) steht das sie nicht garantieren können, das sie die richtige Codierung haben. Das günstigste Angebot hier liegt bei 700€ für eine abnehmbare inkl Elektrosatt und Montage. Sogar ATU lag bei 1.000€.

      Ich fahre nicht viel, aber schon mal lange Strecken bis zu 500km. BMW meinte, das man einen Motorschaden erleiden kann ohne größeren Lüfter. Aber einen anderen Lüfter kann ich ja auch in jeder Werkstatt einbauen lassen, oder?

    • Vielen Dank für den Tip mit der Janssen Gruppe! Ich habe mit denen telefoniert und gleich einen Termin ausgemacht. Preis toll und die haben in irgendeinem BMW Katalog nachgesehen, demnach und meiner Fahrgestellnummer nach hat der X1 Automatik bereits einen 600 Watt Lüfter. Codieren macht dieses Auto wohl automatisch.

    • Das Thema ist für den Ersteller wahrscheinlich schon durch - aber für alle Interessierten:

      Habe letzte Woche eine AHK nachgerüstet und dazu einen E-Satz von Erich Jäger verbaut.

      Fahrzeug: X1/E84 - sDrive 20d - 184PS

      Nach dem Anklemmen der Batterie funktioniert alles tadellos inkl. der PDC-Abschaltung im Anhängerbetrieb. Es ist keine Freischaltung erforderlich.
      Man muss auch die Verbindung zum CAN-Bus nicht nach vorne legen, wie bei anderen Herstellern gefordert, sondern greift hinten rechts in der Seitenwand, wo auch das beiliegende Zusatz-Steuergerät verbaut wird, den Bus direkt ab.

      Dem E-Satz sind zwei Aufkleber für die BMW-Werkstatt beigelegt, dass er nicht in das Steuergerät integriert werden kann. Aber wie schon gesagt: alles funktioniert tadellos.

      Zur Frage des Lüfters: Ein 600W-Lüfter hat gegenüber dem verbauten 400W-Lüfter zwar etwas mehr Luft-Kapazität, ich halte das aber auch nur in lang anhaltenden hohen Belastungssituationen für erforderlich. Ich selber habe deswegen darauf verzichtet.

      Viele Grüße vom Indemann

      BMW X1/E84 - sDrive 20d - EZ 09/12 - 184PS

    • Hallo
      Ich habe auch eine Anhänger Kupplung nachgerüstet ( Janssen Gruppe in Salzgitter, sehr zu empfehlen ). Da wurde nichts codiert , funktioniert super.
      Da mein Schwager als Meister bei BMW Arbeitet habe ich ihn gefragt, wegen dem Lüfter.Ich habe einen 1600kg Wohnwagen den ich ziehen will.
      Mein Schwager meinte nur , ich brauche mir keine Sorgen machen.Das reicht mir.


      Gruß Ralf