X1 mit LPG ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin auch,

      habe mit "Den Freundlichen" anfangs mal über einen Gaser nachgedacht.

      Bin ja ein Quereinsteiger und beim bisherigen Hersteller war LPG (Flüssiggas) bei einigen Modellen ab Werk z.T. vorgerüstet.

      Leider übernimmt BMW auf gar keinen Fall jegliche Gewährleistung für etwaige Umbauten an Ihren Fahrzeugen - es ist aber grundsätzlich möglich!

      So ein 25i oder 28i LPG ist bei entsprechendem Fahrgebiet/ erwarteter Fahrstrecke durchaus mal ´ne Überlegung wert.....

      freue mich auf andere Meinungen.....

      wefriexx
      ""
      :thumbup: Munter bleiben
    • Hallo,

      ich bin ja ein "Autogaser" und kann bisher nichts großartig negatives darüber berichten.

      Ich selbst habe in meinen e34 525i ca. 140000 km auf Autogas zurückgelegt, in meinem jetzigen e46 325i ca. 53000 km.

      Das einzige Problem könnte möglicherweise wieder der Tank sein. Wohin damit, ohne einen zu großen Kofferraum Verlust zu haben. (Ob es einen Unterflurtank für den X1 gibt, kann ich nicht sagen)

      Markus

    • Der Preis ist immer etwas vom Umrüster, der verbauten Anlage und der Zylinderanzahl abhängig.

      4 Zylinder sind natürlich billiger. Der Preis sollte sich aber irgendwo zwischen 2400 und 3000 Euro einpendeln. Mit dabei ist dann meist ein Leihfahrzeug + die erstee Gas-Tankfüllung. Leider kann man das so pauschal nie sagen :(

      Ich selbst habe für meinen 6 Zylinder knapp über 2000 Euro bezahlt. Ein Freund von mir hat in einer anderen Werkstatt nachgefragt und die wollten 3200 Euro dafür haben...

      Wichtig ist, dass die Werkstatt viel Erfahrung mit dem Umrüsten hat. Am besten einen Blick in ein bereits umgebautes Auto dieser Werkstatt werfen. Bei mir wurde der Gasstutzen unter dem Tankdeckel verbaut, die Anzeige im Innenraum (auf meinen Wunsch) im Aschenbecher. Im Motorraum selbst ist so gut wie nix zu sehen. Also absolut sauberer Umbau.

      Eine wichtige Information noch vorab. Meines Wissens können die aktuellen DI Motoren bisher noch NICHT umgerüstet werden. Auch hier unbedingt vorher nochmal schlau machen...